Am Montag, dem 2. November 2020, kam es gegen 20 Uhr in der Wiener Innenstadt zu einer blutigen Terrorattacke, bei der mindestens drei unschuldige Menschen getötet und mindestens 17 verletzt wurden. Unter den Schwerverletzten befindet sich auch ein Beamter der Wiener Polizei.

Die Verantwortlichen der IPA Österreich sind tief bestürzt über das Ausmaß an Gewalt und verurteilen den terroristischen Angriff auf das Schärfste.

Wir sind in Gedanken bei den Familien der unschuldig Getöteten, sowie bei den verletzten Opfern.

Unserem Polizeikollegen, sowie allen anderen Verletzten, wünschen wir eine schnelle und vollständige Genesung.

Danke an alle IPA-Kollegen weltweit für ihre Anteilnahme.

Martin Hoffmann
Präsident

Robert Neumann
Generalsekretär

Termine

2Dez
6Dez
23Jan
23.01.2021 - 30.01.2021
33. International IPA-Skiwoche 2021
12Mai
12.05.2021 - 15.05.2021
IPA-Kongress in Seefeld in Tirol
Diese Webseite verwendet Cookies, um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten und die Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich einverstanden, dass wir diverse Arten von Cookies auf Ihrem Gerät speichern.