German Deutsch

Einladung zum Herbstfest der LG Salzburg am 24. September 2022 Die IPA Landesgruppe Salzburg lädt am 24. September 2022 zum Herbstfest im Lainerhof ein. Es werden viele unserer Mitglieder aus den Landesgruppen, Verbindungsstellen sowie aus Deutschland und der Schweiz erwartet. Einladung zum Anfischen im Bluntautal am 02. September 2022 Die KS Flachgau der LG Salzburg lädt am 02. September 2022 zum Fischen in das wunderschöne Gollinger Buntautal ein. Das Eintreffen findet ab 12:30 Uhr beim Jägerhaus statt, anschließend findet eine kurze Wanderung zu den Buntauseen statt und bis 16:30 Uhr wird gefischt. Nach dem Fischen wird der Fang bei gemütlichem Zusammensein gegrillt und mit Kartoffelsalat verspeist. Selbst wenn dir das Anglerglück nicht hold war gibt es Bluntau Fisch vom Grill. Anglerregeln: Es sind keine Anglerkenntnisse erforderlich. Es darf mit jedem Köder gefischt werden, Schonhaken sind zu verwenden. Mehrfang ist möglich, Abrechnungsmodalitäten werden vor Ort mit dem Wirt besprochen. Kosten: Als Unkosten werden € 25,- für Angelkarte und 1 Fisch gegrillt mit Kartoffelsalat fällig. Die Teilnehmerzahl muss aufgrund der Räumlichkeiten beim Jägerhaus auf maximal 30 Personen beschränkt werden - wir würden uns freuen, wenn die Teilnahme mit Partner und Kindern erfolgt. Es muss nicht gefischt werden - Nichtfischer erhalten selbstverständlich zu einem Spezialpreis einen köstlichen Bluntau Fisch - Zuseher sind natürlich willkommen und können/sollen an der Grillerei teilnehmen! Anmeldung: Bitte bis längstens 25. August 2022 unter der E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. unter angabe von Anzahl der Teilnehmer und ob gefischt wird oder nicht und bitte unbedingt die Handynummer falls wir kurzfristig absagen müssen. Wir freuen uns auf rege Teilnahme, einen lustigen Anglernachmittag mit Freunden und einen geselligen Abend. Einladung zur Kräuterwanderung und zum Brotbackkurs am 07. Oktober 2022 Die KS Flachgau der LG Salzburg lädt am 07. Oktober 2022 auf den "Korndoblerhof" nach Obertrum zur Kräuterwanderung und zum Brotbackkurs ein. Das Eintreffen findet ab 13:30 Uhr auf dem Korndoblerhof in 5162 Obertrum, Korndobl 1, statt. Dort werden die Teilnehmer von der Bäuerin Resy, sie ist auch Kräuter- und Waldpädagogin, erwartet.  Nach einer kurzen Vorstellungsrunde werden bei einer kurzen Wanderung Wildkräuter gesucht und deren Geschmack und Wirkung entdeckt und erschmeckt. Im Anschluss geht es in die hofeigene Küche und Resy zeigt in Theorie und Praxis wie man Brot und Zeltn herstellt. Es werden Aufstriche aus heimischen Produkten hergestellt und zum Abschluss auch ein Dessert. Voraussichtliches Ende ca. 19:00 Uhr. Teilnehmer: Die IPA Salzburg würde sich sehr freuen, wenn sich vor allen PartnerInnen der IPA Mitglieder von dieser Veranstaltung angesprochen sehen, da diese von unseren Programmen eher selten profitieren. Mindesteilnehmer: 6 PersonenMaximalteilnehmer: 14 Personen Die Vergabe der Plätze erfolgt chronologisch mit Einlangen der Anmeldungen. Kosten: Als Unkosten werden € 38,- für das Gesamtprogramm berechnet. Anmeldung: Bitte bis längstens 23. September 2022 unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein., bitte unbedingt Handynummer bekannt geben, falls wir kurzfristig absagen müssten. Wir freuen uns auf rege Teilnahme und einen spannenden, genussvollen Nachmittag am Korndoblerhof. Fotos

Einladung zum Herbstfest

Die IPA Innsbruck organisiert am Mittwoch, den 7. September 2022 eine Fahrt zum Rosenheimer Herbstfest. Abfahrt ist um 11:30 Uhr in Hall in Tirol. Bereits ab 10:00 Uhr treffen wir uns zum Frühschoppen beim Augustiner Bräu in Hall in Tirol. Alle IPA Mitglieder und Freunde in Tracht bezahlen für die Fahrt inkl. Grillhendl/Stelze und einer Maß nur 20 Euro. Anmeldungen sind ab sofort bei allen Vorstandsmitgliedern der IPA VBSt. Innsbruck möglich. Auf zahlreiche Teilnahme freut sich der Vorstand der IPA Verbindungsstelle Innsbruck.   Oktoberfest am BZS Absam   Die IPA Innsbruck organisiert am Donnerstag, den 13. Oktober 2022 das traditionelle Oktoberfest am BZS Absam. Alle IPA Mitglieder und Freunde in Tracht sind zum Weißwurstessen inkl. aller Getränke recht herzlich eingeladen. Beginn ist um 18:00 Uhr mit dem Bieranstich durch einen Ehrengast. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Auf zahlreiche Teilnahme freut sich der Vorstand der IPA Verbindungsstelle Innsbruck.

Golfen mit der Landesgruppe Niederösterreich Editor: IPA Österreich Die IPA Landesgrupe Niederösterreich lädt am 13. August 2022 zum Golfen in der Buckeligen Welt im Bezirk Wiener Neustadt ein. Die Veranstaltung ist offen für alle und für IPA-Mitglieder gibt es Rabatte (siehe Ausschreibung).  

Bericht zu den IPA Games 2022 in Montenegro Editor: Robert Cesnek Nachdem 2018 in Portugal die ersten IPA Games stattfanden, war es endlich soweit und die 2. Auflage der Spiele wurde vom 8-13 Mai 2022 ausgetragen. Als Veranstalter trat die IPA Montenegro auf, welche als Veranstaltungsort die Bucht von Bar wählte. Bar liegt in der gleichnamigen Gemeinde Montenegros an der Ostküste des Adriatischen Meeres und zählt 13500 Einwohner:innen. Die Stadt hat einen bedeutenden Seehafen von dem aus Fähren nach Bari und Ancona in Italien verkehren. Der Hafen ist auch Ausgangspunkt der über Podgorica nach Belgrad führenden Bahnstrecke Belgrad–Bar. Handel und Tourismus sind die wichtigsten Wirtschaftszweige Bars. Die IPA Games, welche auch als Olympiade der IPA angesehen werden, umfassen aktuell 6 Disziplinen. Laufen: 5000m Lauf für Frauen und Männer in verschiedenen Altersgruppen Basketball: 3 vs.3 auf einen Korb Beachvolleyball: 3 vs.3 für Frauen und Männer Tischtennis Luftpistolenschießen: Einzel und Teamwettbewerb Futsal : 5 vs.5 nach aktuellen Futsalregeln Auch die IPA Österreich konnte eine Mannschaft entsenden, 10 Kollegen aus der Justizanstalt Wien-Josefstadt traten die Reise nach Montenegro an, um an 2 Disziplinen teilzunehmen. Das Team reiste am Sonntag an und wurde von der IPA/Montenegro Präsidentin Biljana Dulovic herzlich empfangen. Am Montag startete die Veranstaltung und es konnte bei einem gemeinsamen Ausflug unter anderem die Altstadt von Bar besichtigt werden sowie der älteste Olivenbaum Montenegros, welcher über 2000 Jahre alt ist. Am Abend des ersten Tages wurde das Event mit einer fulminanten Eröffnungsfeier im örtlichen Fußballstadion eröffnet. Teilnehmer aus 26 Nationen durften ihre Landesflaggen im Stadion präsentieren und wurden von zahlreichen Zusehern mit viel Beifall empfangen. Eine sehr gelungene Parade für die über 700 Gäste, die sich in Montenegro eingefunden haben. Am Dienstag starteten dann die Bewerbe. Das Team IPA-Österreich nahm an zwei Bewerben Teil, dem Futsal-Turnier sowie im Luftpistolenschießen. Beim Futsalturnier traf die österreichische Mannschaft auf starke Gruppengegner, so verlor man das Auftaktmatch gegen die tschechische Auswahl knapp mit 0:2. Nach einer weiteren Niederlage gegen Kroatien (0:1), konnte man gegen Serbien die ersten 3 Punkte einfahren (3:0) und hielt damit die Aufstiegschance am Leben. Im Entscheidungsspiel um Platz 2 stand man Israel gegenüber, in einem engen Match kam man leider über ein Unentschieden (2:2) nicht hinaus und verpasste den angepeilten 2. Gruppenplatz. Somit beendet man die Gruppe auf dem dritten Rang und schied leider in der Vorrunde aus. Die Enttäuschung war zwar groß, aber insgesamt holte unser Team den 10 Platz von 20 teilnehmenden Mannschaften, was als gutes Ergebnis angesehen werden kann. Am selben Tag fand auch die zweite Disziplin mit österreichischer Beteiligung statt. Beim Luftpistolenschießen stellte Österreich einen Athleten. Hier gab es leider gleich zu Beginn einen kleinen „Dämpfer“ für alle Teilnehmer, denn die mitgebrachten Sportwaffen durften nicht verwendet werden. Stattdessen mussten alle, die vom Veranstalter bereitgestellten Geräte verwenden und die Profischützen konnten somit nicht mit ihren gut eingeschossenen Waffen antreten. Trotzdem entwickelte sich ein spannender und hart umkämpfter Wettbewerb. „Unser Mann“ vertrat seine Farben ganz vorzüglich und konnte den hervorragenden 11 Platz erschießen. Bei 70 Mitstreitern eine wirklich beachtliche Leistung. Neben den Bewerben, welche von Dienstag bis Donnerstag abgehalten wurden, gab es auch ein umfangreiches Rahmenprogramm. Die IPA-Montenegro veranstaltete beispielsweise einige Touren, um Land und Leute besser kennenzulernen. Sowohl Kultur als auch tolle Natur und Landschaften wurden vorgestellt und man sieht, dass Montenegro gerade im Tourismussektor stark am Expandieren ist. Als Zahlungsmittel wird der Euro anerkannt, was Vieles vereinfacht. Weiters bietet Bar nette Lokale, familienfreundliche Hotels und wirklich traumhafte Strände, welche zum Urlauben einladen. Auch eine Oldtimershow, ein Bazar, nationale Polizeieinheiten zu Pferd uvm. wurden gezeigt. An 2 Abenden gab es ein Zusammenkommen aller Gäste, wo viele neue Kontakte geknüpft wurden, gelacht und gefeiert wurde. Nachdem am Donnerstag die letzten Bewerbe abgeschlossen waren, wurde von der IPA-Montenegro eine Leistungsschau präsentiert. Vom Oberdeck eines Kreuzfahrtschiffes konnte man dem Spektakel beiwohnen. Es wurde eine Verfolgungsjagd mit Booten simuliert, ein brennendes Kriegsschiff gelöscht, Hubschrauber Bergungen gezeigt und viele weitere Blaulicht Organisationen präsentiert. Bevor am Abend die Abschlussfeier stattfand, gab es noch ein besonderes Highlight. Jedes Team bekam die Möglichkeit, an der Strandpromenade für sein Land einen Olivenbaum zu pflanzen. Diese ehrenvolle Aufgabe wurde IPA Mitglied Robert Cesnek zu Teil. Jeder, der einmal in Bar ist, kann somit unseren österreichischen Olivenbaum besuchen. Man braucht nur die Strandpromenade entlanggehen und beim Fußballstadion angekommen, finden sich die Bäume beschildert vor. In 2-3 Jahren sollte der Baum die ersten Früchte tragen und nach 10 Jahren kann man das erste Tröpfchen Olivenöl gewinnen. Am Donnerstagabend wurde die Veranstaltung mit einer eindrucksvollen Schlusszeremonie beendet. Die Gewinner der Wettbewerbe wurden mit Pokalen geehrt und es wurde ein letztes Mal gemeinsam bei toller Kulisse am Strandhotel gefeiert, ehe die Heimreise angetreten wurde. Die IPA-Montenegro hat sich als toller Gastgeber präsentiert und allen Gästen eine wunderschöne, ereignisreiche Zeit beschert. Fotos

Gruppenfoto Österreich
Sportplatz
Gruppenfoto
Gruppenfoto

Internationale Veranstaltungen der nächsten Monate bei der IPA

Hier ein überblick über die neuesten Veranstaltungen, welche in den nächsten Monaten stattfinden werden.   IPA Deutschland: Münster on Patrol 2022 Die IPA Verbindungsstelle Münster der Sektion Deutschland veranstaltet von 8. bis 11. September 2022 das IPA-Treffen Münster on Patrol 2022. Die Veranstaltung soll die Bindung zwischen den internationalen Teilnehmern durch gemeinsame Aktivitäten und Informationsaustausch stärken. Es ist eine Möglichkeit, junge Mitglieder für eine aktivere Tätigkeit in ihrer Sektion zu gewinnen und neue Mitglieder zu gewinnen, indem die Möglichkeiten aufgezeigt werden, die eine Mitgliedschaft in unserer einzigartigen Vereinigung bieten kann. Anhänge 14. Februar 2022 - Spanien - IPA Romantic Week 2023 17. Juni 2022 - Italien - Europäisches Motorradtreffen 8. September 2022 - Deutschland - Münster on Patrol 2022 25. August 2022 - Italien - 3. Internationales Fußballtournier