Abschied von unserem Ehrenmitglied Rudolf DOPPELHOFER

Abschied von unserem Ehrenmitglied Rudolf DOPPELHOFER

Die International Police Association trauert um Rudolf DOPPELHOFER, einem Gründungsmitglied der Landesgruppe Vorarlberg und Ehrenmitglied der Österreichischen Sektion. Rudof DOPPELHOFER verstarb im 93. Lebensjahr. Die Beerdigung fand am 20.08.2021 in Hörbranz/Vorarlberg statt. In Anerkennung für seine besonderen Verdienste verlieh die Landesgruppe Vorarlberg Rudolf DOPPELHOFER den Ehrenobmann und - in Wüdigung seiner außerordentlichen Verdienste um die Österreichische Sektion - wurden ihm darüber hinaus der Ehrenring und die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Unser aller tiefempfundenes Mitgefühl gilt seinem Sohn Christian, sowie allen Angehörigen. Wir werden Rudolf DOPPELHOFER stets ein ehrendes Andenken bewahren.

XX. Nationaler Kongress und 60 Jahre IPA Österreichische Sektion

XX. Nationaler Kongress und 60 Jahre IPA Österreichische Sektion

Die IPA Österreichische Sektion wurde am 1. Juli 1959 gegründet. Die offizielle Gründungsurkunde wurde am 26. April 1960 in London ausgestellt. 1961 wurde die IPA Österreichische Sektion beim Weltkongress in Paris international anerkannt. Die Jubiläumsfeier anlässlich des 60jährigen Bestandes der IPA Österreichische Sektion sollte beim XX. Nationalen Kongress vom 14. bis 17. Mai 2020 in Seefeld stattfinden. Doch die IPA Österreichische Sektion denkt - und Covid-19 lenkt. Aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation und der damit verbundenen Warnungen vor Reisen und der Durchführung von Veranstaltungen jeglicher Art musste der Nationale Kongress mit der Jubiläumsfeier vorerst auf 2021 verschoben werden. Bedauerlicherweise hat sich die Situation in der Zwischenzeit nicht wesentlich verändert. Somit konnte der XX. Nationale Kongress der Österreichischen Sektion nicht, wie ursprünglich geplant, in der Zeit vom 12. bis 15. Mai 2021 als Präsenzveranstaltung in Seefeld/Tirol durchgeführt werden. Da jedoch wichtige Entscheidungen anstanden, wie die Neuwahl des geschäftsführenden Vorstandes oder Statutenänderungen, beschloss der Bundesvorstand die Durchführung einer Delegiertenversammlung mittels Videokonferenz. Zu diesem Zweck nahmen der Bundesvorstand und die Delegierten aller neun Landesgruppen der Delegiertenversammlung am 13. Mai 2021 an einer Videokonferenz teil. Die Funktionäre des Bundesvorstandes erstatteten ihren Rechenschaftsbericht über ihre Tätigkeiten in den vergangenen vier Jahren, die Rechnungsprüfer berichteten über die Finanzsituation und der geschäftsführende Vorstand wurde von den Delegierten entlastet. Zahlreiche Funktionäre der IPA Österreichische Sektion wurden für ihr Verdienste geehrt. Einige Änderungen der Statuten sowie die Ehrenmitgliedschaft für Christof Egle, Mag. Alois Kalcher, Konrad Luckenberger und Otto Steindl wurden beschlossen. Die Delegierten wählten den neuen geschäftsführenden Bundesvorstand und die Rechnungsprüfer: Präsident: Martin Hoffmann Generalsekretär: Robert Neumann Schatzmeisterin: Kerstin Hinterecker Schriftführer: Fabian Payr Verantwortlicher für MVO und EDV:      Gerald Hatzl Referent für Öffentlichkeitsarbeit: Thomas Erhard Bildungsreferent: Peter Schweiger     Kontrollorgan: Mag. Markus Ferschli (Steiermark) Kontrollorgan: Thomas Schachner (Salzburg) Kontrollorgan: Kurt Pavitsits (Burgenland) Bei der anschließenden konstituierenden Sitzung wurden die Vizepräsidenten sowie die Vertreter des geschäftsführenden Bundesvorstands gewählt: 1. Vizepräsident:      Dr. Wolfgang Gabrutsch (Berufskommission) 2. Vizepräsident: Kurt Walker (Sozialkommission) 3. Vizepräsident: Michael Güttner (Kulturkommission) Besonderer Dank gebührt der Landesgruppe Tirol, die sich um die Ausrichtung des XX. Nationalen Kongresses mit der Jubiläumsfeier der IPA Österreichische Sektion in Seefeld angesichts der schwierigen Situation außerordentlich bemüht hat. Es wäre schön gewesen, alle IPA-Freunde wieder zu sehen. Fotos

Bundesvorstand

Sozialprojekt der Österreichischen Sektion

Sozialprojekt der Österreichischen Sektion

Servo per Amikeco - Dienen durch Freundschaft, so lautet das Motto der IPA und so wurde und wird es auch gelebt. Deshalb ist es immer erfreulich, wenn man dort helfen kann, wo es dringlich erscheint. Wie für das kleine Brüderpaar aus dem Tiroler Ötztal, welche beide an einer schweren Erkrankung leiden, die laufend kostspielige Untersuchungen, Behandlungen und Therapien erfordern. Trotz alle dem versuchen ihnen ihre Eltern ein normales Leben, sofern dies überhaupt möglich ist, zu ermöglichen. Und dies bringt sie leider immer wieder an ihre finanziellen Grenzen. Aus diesem Grunde hat sich die österreichische Sektion mit ihren Landesgruppen und Verbindungsstellen dazu entschieden, ihnen eine entsprechende Unterstützung zukommen zu lassen, damit zumindest diese Sorgen ein wenig gelindert werden können. Überreicht wurde der Scheck mit einem stolzen Betrag vom Obmann der LG Tirol Dr. Peter Kern im Beisein sämtlicher Vorstandsmitglieder, Obleute und Delegierten der einzelnen Verbindungsstellen. Voller Freude und Dankbarkeit nahmen die betroffenen Eltern mit ihren Jungs im Beisein des Präsidenten der österreichischen Sektion Martin Hoffmann die Sozialspende entgegen. Fotos

Bild: Thomas Erhard

IPA Award 2021

IPA Award 2021

Am 12. Mai 2021 wurde in Seefeld/Tirol erstmals der IPA Award der International Police Association - Österreichische Sektion an eine speziell ausgewählte Institution, welche im sozialen Bereich tätig ist, verliehen. Im Zuge des IPA Kongresses 2021, welcher in Seefeld geplant war, wurde vom Veranstalter des Kongresses, der IPA Landesgruppe Tirol, die regionale Einrichtung Arche Herzensbrücken vorgeschlagen. Aufgrund ihrer einzigartigen und vorbildlichen Arbeit mit den Kleinsten unserer Gesellschaft wurde sie als Empfänger des 1. IPA Awards ausgewählt. Bei der offiziellen Verleihung waren unter anderem Vertreter der Gemeinde Seefeld, der Bürgermeister Ing. Mag. Werner Frießer, der Präsident der Österreichischen Sektion der IPA Martin Hoffmann, der IPA Landesgruppenobmann Tirol Dr. Peter Kern, der Sekretär der Landesgruppe Tirol Walter Schlauer und der Referent für Öffentlichkeitsarbeit der Sektion Thomas Erhard, sowie Mag. Horst Szeli als Vertreter und Initiator der Arche Herzensbrücken. Im Zuge der Verleihung des Awards wurde von den Vertretern der IPA ein gut dotierter Scheck an die Arche Herzensbrücken überreicht, welcher 2 Familien eine erholsame und entschleunigte Zeit in Seefeld ermöglichen wird. Links: www.herzensbrücken.at www.zeitungsfoto.at Fotos

Bildrechte: zeitungsfoto.at
Bildrechte: zeitungsfoto.at

Das neue Team für Öffentlichkeitsarbeit der IPA Österreichische Sektion

Das neue Team für Öffentlichkeitsarbeit der IPA Österreichische Sektion

In der letzten Ausgabe des IPA Panoramas, die online erschienen ist, wurden Sie, liebe Leserinnen und Leser, darüber informiert, dass ein neues Team die Pressearbeit der IPA Österreichische Sektion übernimmt. Nun möchten wir Ihnen dieses Team gerne näher vorstellen. Als Referentin für Öffentlichkeitsarbeit konnte Elke Strohmeyer gewonnen werden. Sie ist LGO der Steiermark und wird das Team im Bundesvorstand vertreten. Tom Erhard, Landesredakteur in Tirol, wird ihr als Geschäftsführer zur Seite stehen und mit ihr gemeinsam die Geschicke des Teams lenken. Die operative Pressearbeit wurde in verschiedene Bereiche aufgeteilt und jeder davon wird von einer Koordinatorin/einem Koordinator geleitet, die/der von mehreren MitarbeiterInnen unterstützt wird. Im Bereich "Panorama" ist Kathrin Rosanits (STMK) als Chefredakteurin tätig, im Team arbeiten Natalie Berger (NÖ), Alexander Mayer (SBG), Anna-Susanne Paar (SBG) sowie die Landesredakteure aller neun Bundesländer tatkräftg mit. Gemeinsam werden die Inhalte der Panorama-Ausgaben erarbeitet und zu einem großen Ganzen zusammengefügt. Koordinatorin des Bereichs "Social Media" ist Anita Tiefenbach (NÖ). Sie ist gemeinsam mit Natalie Berger (NÖ) für Facebook - IPAAustria und IPAAustria Kongress 2021 - zuständig. Tom Erhard (T) betreut Telegram - IPA Austria News, Simon Lindner (OÖ) den Twitter-Account - @ipaaustria - und Marlene Peksa (OÖ) den Instagram-Kanal - ipaaustria. Im Social Media-Bereich werden aktuelle Informationen zur IPA gepostet. Wir hoffen, dadurch viele junge IPA-Mitglieder ansprechen zu können. Für den Bereich "Homepage/App" zeichnet Simon Lindner (OÖ) verantwortlich. Er wird unterstützt von Gerald Hatzl (STMK, BV) und Marlene Peksa (OÖ). Die Homepage der IPA Österreichische Sektion - www.ipa.at - wird einem Relaunch unterzogen und wird bald in neuem Glanz erstrahlen, sodass Informationen über die IPA und deren Veranstaltungen und Aktionen in Zukunft noch besser und leichter zu finden sind. Ebenso wird die IPA App derzeit überarbeitet. Der vierte Teilbereich betrifft die "Broschüren" und wird von Anna-Susanne Paar (SBG) koordiniert. Als Mitarbeiter konnten Robert Neumann (STMK, BV) und Peter Kern (LGO T) gewonnen werden. Die Broschüren bilden einen wichtigen Bestandteil der Druckwerke der IPA, denn sie informieren über die verschiedensten Themen, wie zum Beispiel über Gewaltschutz, Schutz vor Drogen, etc. Alle Teammitglieder sind laufend in Kontakt miteinander, um aktuell die geplanten Tätigkeiten umzusetzen. In der "Corona-Zeit" hat man Besprechungen über Videokonferenzen abgehalten, in Zukunft werden wieder mehr persönliche Treffen stattfinden. Ziel des Teams ist es die Inhalte der IPA bestmöglich und aktuell über die verschiedensten Kanäle an alle Mitglieder weiterzugeben. Sie werden immer wieder über bevorstehende Veranstaltungen informiert, außerdem gibt es regelmäßig Berichte über vergangene Veranstaltungen sowie über diverse Themen, die die Exekutive bzw. die IPA betreffen. Weiters können Sie Aktionen, die für IPA-Mitglieder gelten, nachlesen und nutzen. Sie möchten das Team kontaktieren? Die Zentrale anlaufstelle für die Öffentlichkeitsarbeit der IPA Österreichische Sektion ist die Mail-Adresse  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. . Autorin: Mag. Kathrin Rosanits Fotos

IPA Redaktionsteam Gruppenfoto
Aufstellung

IPA Emblem WHITE RGB 72dpi

Informationen

Der Inhalt von www.ipa.at befasst sich mit den Vereinsaktivitäten, die in den Statuten genannt sind und berichtet über soziale Aktivitäten von Mitgliedern der International Police Association.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.