Austrian Virtual Race Week 2021

avrw banner

Laufen, damit Kinder wieder lachen können.

Die erste "Virtual Race Week" der IPA österreichischen Sektion findet von 26. Juni bis 03. Juli 2021 statt. Zur Auswahl stehen zwei Distanzen (5km und 10km), welche innerhalb der angegebenen Woche zu einem frei wählbaren Zeitpunkt gelaufen werden können. Das Startgeld wird für einen guten Zweck verwendet und zu 100% gespendet.

Anmeldung

Einfach das untenstehende Anmeldeformular ausfüllen und per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden. Du bekommst im Anschluss automatisch deine Startnummer per E-Mail zum Ausdrucken zugeschickt.

Das Startgeld beträgt € 5,00 für die 5km Distanz und € 10,00 für die 10km Distanz. Wir ersuchen um Überweisung bis 26.06.2021 auf nachfolgendes IPA Konto:

Empfänger: IPA Landesgruppe Salzburg
IBAN: AT53 4501 0000 0710 1991
BIC: VBOEATWWSAL
Verwendungszweck: AVRW 2021


Teilnahme

Du läufst innerhalb der angegebenen Woche die von dir gewählte Distanz. Dann schickst Du uns ein Foto deiner Tracking App / Running Watch oder was Du zur Aufzeichnung Deines Trainings verwendest, mit Deinem Namen sowie deiner Startnummer bis 03.07.2021 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Preise

Jeder Teilnehmer erhält im Anschluss an die Übersendung seines Ergebnisses eine Urkunde per E-Mail zugeschickt. Zusätzlich bekommt jeder Läufer eine handgemachte Medaille aus Ton per Post zugesandt, zusammen mit einer kleinen IPA Überraschung.

Hauptpreise

1. Platz Damen/Herren 10km Distanz
Teilnahme an einer IPA Reise "YORK ON PATROL" sowie eine handgemachte Goldmedaille.

Details zur Reise

1. Platz Damen/Herren 5km Distanz
3 Übernachtungen inkl. Begleitperson in einem IPA Haus nach Wahl sowie eine handgemachte Goldmedaille.

IPA Hosting Book

2. Platz Damen/Herren beide Distanzen
Handgemachte Silbermedaille

3. Platz Damen/Herren beide Distanzen
Handgemachte Bronzemedaille

Der gute Zweck

Und euer Startgeld?

Das geht zu 100% an die Make-A-Wish Foundation Österreich. Hier werden Wünsche von schwer kranken Kindern erfüllt. Denn erfüllte Herzenswünsche geben Kraft - und diese spielt eine wesentliche Rolle im gesamten Genesungsprozess.

So wie Gabriel, der unbedingt einen Tag lang Polizist sein wollte. Das Video zur Wunscherfüllung in der Wiener Rossauer Kaserne könnt ihr hier ansehen:

Wunscherfüllung Gabriel

Informationen über die Make-A-Wish Foundation:

www.make-a-wish.at

img10

 

Wer haftet für Verletzungen?

Die Teilnahme am Lauf erfolgt auf eigenes Risiko. Wir übernehmen keine Haftung bei Schäden jeglicher Art, die den Teilnehmern im Zusammenhang mit dieser Veranstaltung entstehen können. Dies gilt auch für Unfälle, abhanden gekommene Bekleidungsstücke oder sonstige Gegenstände. Insbesondere übernehmen wir keine Haftung für gesundheitliche Risiken des Teilnehmers im Zusammenhang mit der Veranstaltung.

Fotos

Img6
Img8
Img7
Img9